Erste Schritte in der neuen Sprache

Immersion – Sprachbad

In der Phase des Spracherwerbs lernen Kleinkinder Mutter- und Fremdsprachen leicht und mühelos wie später nie wieder. In vielen Kulturen ist es üblich, dass Kinder mit zwei oder mehr Sprachen aufwachsen. Durch Immersion („Sprachbad“) nehmen sie den Klang der Sprachen neugierig und interessiert auf und prägen sich die unterschiedlichen Satzstrukturen unbewusst ein.

Frühkindliches Sprachenlernen

Sprachen lernen fördert Kreativität, neue Denkweisen, bessere Gedächtnisleistungen und generell die Entwicklung der Kinder. Wer früh beginnt, weitere Sprachen zu lernen, profitiert langfristig:

  • Weitere Sprachen werden schneller gelernt.
  • Sprachliche Fähigkeiten in der Muttersprache verbessern sich.
  • Leistungen in anderen Bereichen (z. B. Naturwissenschaften) verbessern sich.
  • Problemlösungs-Strategien werden leichter entwickelt.

Dein Kind …

… hat Spaß an Liedern, Reimen und Sprachspielen?

… darf neugierig auf neue Sprachen und Kulturen sein?

… soll schon jetzt entdecken, dass Sprachen lernen Spaß macht?

Dann seid ihr bei uns richtig! Es ist nie zu früh, eine neue Sprache zu lernen!

Das sagen die Eltern